Hall of Fame / Ehrenportal

In dem Ehrenportal des niedersächsischen Sports werden herausragende niedersächsische Sportlerinnen und Sportler sowie Persönlichkeiten, die die Entwicklung des Sports in Norddeutschland entscheidend geprägt haben, gewürdigt und aufgenommen.

Während das 19. Jahrhundert im Wesentlichen vom Wirken von Sportpädagogen, Wissenschaftlern und Sportführern geprägt ist, wird das 20. und 21. Jahrhundert vor allem durch die Aktiven geprägt.

Suche-Hilfe: Das Suchergebnis ist nicht nach einzelnen Disziplinen untergliedert. Wenn Sie zum Beispiel einen Synchronschwimmer suchen, müssen Sie Schwimmen als Suchbegriff eingeben, sollten Sie einen Springreiter suchen, müssen Sie den Begriff Reiten eingeben. Bitte nutzen Sie für Ihre Suchanfragen auch verschiedene Schreibweisen (bspw. ae statt ä oder ss statt ß).

Hall of Fame


Nur Anfangsbuchstaben anzeigen


‹ zurück zur Übersicht

August Hermann

Turnvater und Förderer der Spielbewegung
 
Hermann, August
Foto: Gemeinfrei

Geboren: 14.09.1835 in Lehre
Gestorben: 20.02.1906 in Braunschweig
Beruf: Lehrer

 
 
Lehrer an der Bürgerschule. 1862 Turnlehrerkursus in Dresden, 1887 erster Herzoglich-Braunschweigischer Turninspektor. 1862 Gründung eines Turnbezirks von Vereinen aus dem Herzogtum Braunschweig. 1869 - 1872 Kreisvertreter (Vorsitzender) des VI. Turnkreises Hannover-Braunschweig. 1872 Begründer der Sedan-Wettkämpfe. 1873 Gründung eines Eisbahnvereins in Braunschweig. 1874 Einführung des Fußballspiels zusammen mit Konrad Koch. 1886 Vorsitzender der Deutschen Turnlehrerversammlung. 1892 Mitglied im Vorstand des Zentralausschusses für Volks- und Jugendspiele in Deutschland. 1896 Einführung des das Basketballspiels in Deutschland.


Verfasser mehrerer Regelwerke, unter anderem “Ratgeber zur Einführung von Volks- und Jugendspielen” und “Handbuch der Bewegungsspiele für Mädchen”. Auch ein Gedichtband in niedersächsischer Mundart “Erenst und Snack, en lüttjen Pack“. 

August Hermann ist der „Turnvater Braunschweigs“, erster ausgebildeter Turnlehrer der Stadt und Begründer neuer Sportarten und Feste. 

Aufnahme Ehrenportal 1988