Sporthistoriker-Tagung

-

„Als der Sport nach Hannover kam“.

Geschichte und Rezeption eines Kulturtransfers zwischen England und Norddeutschland vom 18. bis zum 20 Jahrhundert

12. Wissenschaftliche Tagung des Niedersächsischen Instituts für Sportgeschichte in Hannover (NISH) in Kooperation mit dem Historischen Seminar der Leibniz Universität Hannover und dem Stadtarchiv Hannover.

Vom Jahr 1714 an wurden Hannover und Großbritannien für 123 Jahre gemeinsam von einem Herrscher regiert. Das 300jährige Jubiläum ist in Niedersachsen 2014 Anlaß für die große Landesaustellung "Hannovers Herrscher auf Englands Thron 1714-1837". Diese Personalunion hatte einen tiefgreifenden Sozial- und Kulturtransfer von den Britischen Inseln nach Norddeutschland zur Folge, der auch noch lange nach seinem offiziellen Ende wirksam war und bis heute sichtbar ist. Die Tagung befasst sich mit den sporthistorischen Aspekten dieses Kulturtransfers, der seit dem 18. Jahrhundert auch die Leibesübungen als Spiegelbilder deutscher und englischer Gesellschaft mit einschloss.


Ob Adel, Bürgertum oder Arbeiterkultur, ob Universität, Verein oder Militär: Überall begegneten sich englische und deutsche Konzepte von Körper und Leibesübung unter den Chiffren Sport und Turnen. Bekanntestes Beispiel ist der frühe Transfer des englischen Fußballs nach Braunschweig und Hannover im 19. Jahrhundert; ein lokaler Vorgang, der, wie der Sport generell, zu einem transnationalen Kulturereignis werden sollte. Insgesamt wurde die bürgerliche Gesellschaft mit ihren Körperbildern und Bewegungskulturen, pädagogischen und gesellschaftlichen Entwürfen, Vereins- und Verbandsstrukturen und Geselligkeits- und Öffentlichkeitsverhalten durch den neuen Sport tief geprägt.
Der Titel der Tagung ist übergreifend zu denken: Von Fragen zur (lokalen) Entwicklung einzerner Sportarten bis zur Veränderung des Geselligkeitsverhaltens durch die neuen Bewegungskulturen ist ein breites Spektrum an Themen möglich.


Die Tagung findet am 27. und 28.9. 2014 im Historischen Seminar der Leibniz Universität Hannover, Im Moore 21, 30167 Hannover, statt.

Den Einführungsvortrag wird Prof. Dr. Dr. Franz-Josef Brüggemeier vom Historischen Seminar der Universität Freiburg halten.

Die Vorträge werden in einem Tagungsband erscheinen.

Download Faltblatt

 

Ort: Leibniz Universität Hannover

Zurück